Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Programmieren in der Grundschule?

Veröffentlicht am 03.05.2021

Der Ozo-Bot fasziniert Grundschulkinder. Mittels Farblinien und -codes lässt sich der Miniaturroboter "programmieren". Er weiß dank 5 Millimeter dicker Striche, wo er langfahren muss und bekommt durch Farbcodes Befehle. So fährt er mal schneller, mal langsamer oder macht eine 360 Grad Drehung. "Können wir ihm einen Namen geben?", fragt eine Schülerin und ist sich sicher, dass er nun auf "Robozobo" hört.

 

Ozo-Bot

Ozo-Bot