Entwicklungszeitraum:  Schuljahr 2016/17 – 2019/20

Bereich Unterricht:

  • Jede Schülerin und jeder Schüler wird individuell unterstützt und gefördert.
  • Die Unterrichtsgestaltung ist strukturiert, effektiv, zielorientiert und orientiert sich am schulinternen Curriculum.
  • Die Gestaltung des Unterrichts ist an den Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler orientiert.
  • Die Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler wird gefördert.
  • Die Leistungsbewertung folgt einem festen Leistungskonzept.
  • Einbindung digitaler Medien (Ipads) in die Lehrpläne (inkl. Medienpass NRW)
  • Fachkonferenzen 1x im Monat nach der Lehrerkonferenz.
  • Teilnahme an Arbeitskreisen
  • Monatl. Vorträge von KollegInnen
  • Der Schwerpunkt „Lesende Schule“ wird entwickelt und umgesetzt.
  • Alle Ziele, Konzepte und Lehrpläne werden evaluiert. Evaluationstermine werden festgelegt.
  • Festlegung von Zeugnisformulierungen und standardisierten Arbeiten
  • Erstellung eine Kriterienkatalogs zur Klassenzusammensetzung
  • Selbstbehauptung der Mädchen (Wendo-Projekt)
  • Prävention vor Gewalt ("Mein Körper gehört mir")

Bereich Schulleben:

  • Lehrer, Eltern und Schüler beteiligen sich aktiv am Schulleben.
  • Die Zusammenarbeit und Kommunikation von Eltern und Lehrern soll intensiviert werden.
  • Gestaltung der Schule als Lebensraum.
  • Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei der Rhythmisierung des Schultages.
  • Verzahnende Zusammenarbeit der Bereiche Schule, OGS und Betreuung.
  • An der Schule herrscht ein wertschätzendes und soziales Klima unter Berücksichtigung der katholisch-christlichen Ausrichtung.
  • Alle sollen sich in der Schule wohlfühlen. Dafür werden die Kinder zu Akzeptanz und Toleranz erzogen. Streitschlichtung und Teamfähigkeit sind dafür wichtige Bausteine.
  • Die schulischen Übergänge werden begleitet. Teilnahme an Erprobungstufenkonferenzen und Fachkonferenzen an den weiterführenden Schulen.
  • Die Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit wird fortgesetzt und weiter ausgebaut.
  • Ausbau der Öffentlichkeitsarbeit (Festlegung eines Öffentlichkeitsbeauftragten)
  • Heranziehung externer Projekte

Bereich Kooperation und Partizipation:

  • Die Schule arbeitet mit außerschulischen Kooperationspartnern zusammen.
  • Alle Lehrkräfte werden am Schulgeschehen und an der Schulentwicklung beteiligt.
  • Partizipation (Logbuch, Schülerparlament, Klassenrat)